Bereits zum achten Mal verwandelt sich das Haus der Presse in einen Kunstmarkt. Erstklassige Künstler wie Lothar Beck, Günter Hein und Stephanie Marx bieten in einem außergewöhnlichen Ambiente ihre Werke zum Kauf an. Als Gast konnte der Maler, Cartoonist und Illustrator Michael Sowa aus Berlin gewonnen werden. Freuen Sie sich auf anregende Kunsterlebnisse!

5. Mai 2018

10 - 18 Uhr

Eintritt frei!

Lothar Beck

Bildhauerei

Christa Donner

Bildhauerei | Objekte

Anja Eisfelder-Mylius

Malerei | Grafik | Illustration

Website

Steffen Fischer

Malerei | Zeichnung

Website

Fares Garabet

Malerei | Zeichnung | Cartoon

Thorsten Groetschel

Malerei | Zeichnung

Website

Ursula Güttsches

Bildhauerei | Plastik

Website

Sebastian Harbort

Bildhauerei | Plastik

Website

Günter Hein

Malerei | Grafik

Angela Knöckel-Reinöhl

Malerei | Grafik

Website

Romy Krüger

Hochdruck | Grafik

Hans Kutschke

Malerei | Grafik

Christiane Latendorf

Malerei | Grafik | Plastik

Website

Matthias Lehmann

Bildhauerei | Installation | Digitale Medien

Website

Volker Lenkeit

Malerei | Grafik | Plastik | Installation | Objekte

Website

Michael Sowa

Malerei | Cartoon | Illustration

Kornelia Thümmel

Bildhauerei | Plastik

Website

Susanne Voigt

Grafik | Plastik

Ines Westenhöfer

Bildhauerei | Plastik

Website

Ein Markt für die Kunst

Wael Al Wareeth, 1982 in Damaskus geboren, ist Grafikdesigner, Kalligraf, Zeichner, Fotograf. Spezialisiert hat er sich in Grafikdesign und digitaler Kunst. Schon als Kind habe er Kunst geliebt und Ausstellungen besucht, sagt er: "Mehr und mehr habe ich mich in der Kunst gefunden." Selbst ein Künstler zu werden bedeutete nur noch einen kleinen Schritt.

Morgenpost, 4. Mai 2017

Artikel lesen

Es grünt so grün

Von Grafik bis Porzellan, von Malerei bis Medienkunst: Alle Jahre wieder öffnet sich das Dresdner Haus der Presse Anfang Mai für die Kunstszene. Sechs Teilnehmer am SZ-Kunstmarkt stellen wir hier vor.

SZ, 4. Mai 2017

Artikel lesen

So wird ein Markt draus

Wer wird gefragt, wer ist dabei? Nach sieben Jahren Kunstmarkt-Organisiererei hat sich Sabine Schäufele ein paar Regeln für ihre Künstler Einladungsliste auferlegt. Doch bevor sie überdenkt, ob dieses oder jenes Genre noch Verstärkung gebrauchen könnte, verlässt sie sich zuallererst auf ihr Gefühl für Qualität.

Augusto, 4. Mai 2017

Artikel lesen

Kunst sehen und darüber sprechen

Mehr als 1 200 Besucher nutzten an diesem Sonnabend die Möglichkeit, zeitgenössische Kunst hautnah zu erleben. Neben lokalen Künstlern wie dem Ehepaar Marion und Uwe Hempel aus Wachwitz zeigten etwa auch Maler aus dem europäischen Ausland ihre Werke. Wie der litauische Holzbildhauer Edvardas Racevicius.

SZ, 8. Mai 2017

Artikel lesen